Das Thüringer Koch- und Backbuch der Johanne Leonhard. Arnstadt 1842.

Herausgegeben von Sabine Becker / Bearbeitet von Michael Kirchschlager

Mit zwei Rezepten für „Rohe Kartoffelklöße“ – Früheste Rezepte des Thüringer Kloßes!!!

Hochwertiger Hardcover im Schuber, Fadenheftung, Lesebändchen, 199 Seiten, zahlreich Abbildungen und Schriftproben, limitierte Auflage, ISBN 978-3934277359, Preis: nur 18 Euro

Das besondere an diesem kleinen bibliophilen Schatz sind neben den über 250 Rezepten zwei besonders frühe Rezepte für „Rohe Kartoffelklöße“! Es gibt unseres Wißens nach nur ein älteres Rezept.
Doch nicht nur das. Durch Namensnennungen der jungen Frau Leonhard können wir sehr gut ein klaßisches „Kaffeekränzchen“ einiger Damen der mittleren und gehobenen Bürgerschaft Arnstadts jener Zeit nachzeichnen. Da finden sich Namen wie Madame John (die Mutter oder Tante unserer Schriftstellerin Marlitt), Apothekersfrau Lucas, Gastwirt Lämmerhirdt vom „Schwan“, ein Rezept für „Pfeffernüße“ stammt von Frau Bäckerin Kranz usw.

Hallo Welt!

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und dann starte mit dem Schreiben!