Nachauflage eines Klassikers! RUNIBERGUN – Vom Königreich der Thüringer

Neuerscheinung: Nachauflage eines Klassikers! RUNIBERGUN – Vom Königreich der Thüringer – Ein Sachbuch für Jung und Alt mit zahlreichen Fotos von Annelie Kolar (Opfermoor), Herzog Sizzo (Maik Elliger) vom Hermundurenaufgebot und Illustrationen von Steffen Grosser, dem Schöpfer der Drache-Emil Illustrationen. Das Buch beschreibt den Werdegang unserer Ahnen, berichtet vom Reich der Thüringer, ihren schönen Frauen, weißen Pferden, ihren Kriegen, ihren Feinden und ihrem dramatischen Untergang in zwei großen Schlachten, so geschehen bei Scithingi und drei Tage lang bei RUNIBERGUN. Manche Historiker wollten schon vor langer Zeit diesen Schlachtenort nach Weißensee zur Runneburg verorten, aber dafür fehlen leider die Belege. Schließlich endet die Geschichte vom legendenreichen Königreich der Thüringer in den Klageliedern der Radegunde. Neue Herren traten auf den Plan: die Franken. Hardcover, Fadenheftung, 88 S., ISBN 978-3-934277-27-4, Preis: 14,90 Euro.

Termine 2022

März Buchmesse in Leipzig

Bei allen Lesungen Buchverkauf und Signiermöglichkeit! Achtung! Änderungen vorbehalten!!!

Ehrenpreis des Friedrich-Bödecker-Kreises für Thüringen e. V. an Family-Club in Erfurt verliehen


Jedes Jahr verleiht der Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V. einen Ehrenpreis für besonderes Engagement bei der Förderung des Lesens und der Literaturarbeit mit Kindern und Jugendlichen in Thüringen.
Während der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 04.06.2019 nahmen Frau Anke Klinzing (stellvertretende Leiterin des Family-Club, Erfurt) und Frau Caroline Hecker in Vertretung aller MitarbeiterInnen und der vielen ehrenamtlichen HelferInnen des Family-Clubs den Ehrenpreis entgegen. Der Vorstand des FBK Thüringen e. V. folgte damit dem Vorschlag des FBK-Mitglieds und Verlegers Michael Kirchschlager.

V. l. n. r.: Monika Eger, Caroline Hecker, Anke Klinzing, Ellen Scherzer, Rainer Hohberg. Foto: M. Kirchschlager

Nun wird nicht nur eine Urkunde, sondern auch eine Keramikfigur in Form eines lesenden Mädchens auf einer Weltkugel die Räumlichkeiten im Family Club schmücken. Der überreichte Gutschein für eine AutorInnenbegegnung soll die Umsetzung einer weiteren literarischen Veranstaltung im Family-Club Erfurt unterstützen. In den vergangenen Jahren haben Thüringer Autorinnen und Autoren, Bibliotheken und Einzelpersonen den Ehrenpreis erhalten. In diesem Jahr wurde zum ersten Mal einem Verein diese Ehrung erwiesen. Der Family-Club bietet Freizeit-, Hilfs- und Bildungsangebote für Mütter, Väter, Kinder, Jugendliche, Großeltern usw. – eben für Familien im weitesten Sinne – an. Vor 23 Jahren hat er seine Arbeit aufgenommen und ist seitdem für viele kleine und große Menschen am Drosselberg in Erfurt eine wichtige Anlaufstelle geworden. Seit 2001 sind Lesenächte ein fester Bestandteil in der Jahresplanung. Die MitarbeiterInnen organisieren jährlich 5-6 öffentliche Lesenächte und aufgrund der großen Nachfrage zusätzlich 2-3 Lesenächte für Schulklassen. Erwachsene, die als Kinder die ersten Lesenächte 2001 im Family-Club erlebt haben und diese Lesenächte als etwas Besonderes in Erinnerung behielten, sind heute auch unter den vielen ehrenamtlichen HelferInnen bei der Vorbereitung und Durchführung anzutreffen. Das zeigt einmal mehr, dass durch Engagement die Leselust bei Kindern geweckt werden kann. Während den Lesenächten steht das Buch im Mittelpunkt, aber es wird auch gemeinsam gebastelt, gesungen, gekocht u.v.m. Das diese Angebote über so viele Jahre bestehen, ist auch der Leidenschaft der MitarbeiterInnen des Family-Clubs zu verdanken.
Der Friedrich-Bödecker-Kreis für Thüringen e.V., dessen satzungsgemäße Arbeit die Lese- und Schreibförderung für Kinder und Jugendliche durch AutorInnenbegegnungen ist, dankt auch im Namen seiner vielen Mitglieder, dass die MitarbeiterInnen des Family-Clubs Erfurt sein Anliegen mit ihrer Arbeit unterstützen.

In Vorbereitung: „Wer nicht hören will, muß fühlen“ von Sieglinde Schwarzer

Impressionen von der Leipziger Buchmesse 2019 – Herzlichen Dank an alle unsere Freunde und Unterstützer!

Neuerscheinungen 2019

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freunde unserer kriminalistischen Bücher! Unser Verlag wird auch 2019 wieder Sachbücher in gewohnt hoher Qualität verlegen.

Freuen Sie sich auf einen 2. Band von Lothar Schirmer „Abgezockt von Gaunern und Ganoven“ mit vielen Cartoons von Sven Kirchner und zahlreichen guten Tipps, wie Sie sich vor Trickbetrügern und Kleinkriminellen schützen können. Mehr Seiten, gleicher Preis!

Darüberhinaus erscheint das Buch der Weimarer Kriminalistin Kerstin Kämmerer „Ich töte, was ich liebe“ – ein spannendes, aber auch erschütterndes Buch. Lesereise ab Ende Oktober 2019.

In Vorbereitung sind zudem eine „Chronik von Gera – Zeittafel / Lexikon“ von Steffen Löwe, ein 3. „Thüringer Mord-Pitaval“ von Frank Esche, eine Buch über das gefährliche Leben schöner Frauen von Heidi Zengerling

sowie das Buch des Kriminalisten Udo Brill „Das Skelett am Straßenrand – Mord- und Kriminalfälle aus Eisenach und dem Wartburgkreis“ über seine Eisenacher Zeit und dortige Kriminalfälle.

Den Drache Emil Freunden sei gesagt, daß Steffen Grosser, der Illustrator, an den Bildern zum Band „Emil bei den Wikingern“ arbeitet.

Drachenritter Michael Kirchschlager schreibt derweil am nächsten Emilbuch: „Emil und die Riesenkanone“. Darin geht es um die Zeit des Bruderkrieges in Sachsen und Thüringen in der Mitte des 15. Jahrhunderts, wie die Bürger gegen die Raubritter kämpfen und schließlich Frieden im Land herstellen … natürlich mit tatkräftiger Unterstützung des Drachen Emil!

Bleiben Sie gesund und sicher! Ihr Verleger Michael Kirchschlager

Die DDR und ihre Mörder – ein Beitrag von Jana Scheiding

Hans Thiers war von 1973 bis 1990 Major der K in Gera und brachte 150 Mörder hinter Schloss und Riegel. In seinen Büchern berichtet er heute von spektakulären Fällen. Weiterlesen

Unser Bestseller 2018: „Serienmörder“ der DDR von Hans Thiers

Geschätze Leserschaft, liebe Freunde unserer Bücher! Mit großer Freude können wir auf ein bisher sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Das verdanken wir Ihnen, unserer geschätzten, treuen Leserschaft. An dieser Stelle möchte ich Ihnen für Ihr Vertrauen danken. In diesem Jahr hat uns der Titel „Serienmörder der DDR“ von Hans Thiers eine Listung auf der Bestsellerlise des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gebracht. Zwar waren wir dort nur eine Woche vertreten, aber immerhin. Für einen kleinen Verlag eine große Auszeichnung. Bis zum Jahresende können Sie Hans Thiers noch bei einigen Lesungen/Lesegesprächen erleben. Vielleicht sieht man sich ja einmal? Ihr Verleger Michael Kirchschlager Weiterlesen

KONTAKT / Auslieferer für Buchhandel

Hier finden Sie zu uns KONTAKT (Anfragen, Informationen, Buchlesungen, Buchungen etc.)

Verlag Kirchschlager

Inhaber Michael Kirchschlager

99310 Arnstadt

Ritterstraße 13

Tel. / Fax 03628 44049

Email: info@verlag-kirchschlager.com

Unser Auslieferer für unsere Bücher Deutschland / Europa / Welt

MSR Medienservice Runge, 33803 Steinhagen, Bergstraße 2

Telefon 05204 / 998-0

Fax 05204 / 998-111

Email: msr@rungeVA.de

Lothar Schirmer: Die Tricks der Gauner und Ganoven

Taschenbuch, 272 Seiten, zahlreiche Illustrationen, ISBN 978-3-934277-73-1, Preis; 12.95 Euro

Kriminalrat a.D. Lothar Schirmer, bekannt durch zahlreiche Beiträge im Fernsehen (Kripo live), im MDR-Radio und in Zeitungen, plaudert aus seiner Praxis. 199 authentische Kriminalfälle erzählen von falschen Polizisten, wortreichen Trickbetrügern oder wundersamen “Geldvermehrern“. Egal ob als Priester verkleidet, als weinende Mutter eines Babys oder als altersschwache Dame – Betrüger und Gaunerinnen sieht man ihr schändliches Tun oftmals nicht an. Zu oft wird die Gutgläubigkeit und Hilfsbereitschaft vieler anständiger Menschen ausgenutzt. Doch man kann sich schützen. Mit Wissen! Der humoristische Ratgeber von Lothar Schirmer hilft Ihnen, gewappnet gegen das Gaunertum zu sein. Und sollten Sie sich nicht ganz sicher sein in Ihrer Hilfsbereitschaft – Rufen Sie die Polizei! Denn Ihnen zu helfen und uns Alle vor Kriminellen zu schützen, das ist ihre Aufgabe.

Humoristische Cartoons von Sven Kirchner illustrieren das Buch, welches mehr ist als ein Ratgeber.

Frank Esche: Thüringer Mord-Pitaval II – Erschreckliche Mord- und Übeltaten aus alten Thüringer Kriminalakten (1606-1968)

 

Frank Esche: Thüringer Mord-Pitaval II, Taschenbuch, 280 Seiten, zahlreiche s/w Abbildungen, ISBN 978-3934277694, Preis: 12,94 Euro.

Frank Esche stellt in diesem Pitaval wieder spektakuläre und grausige Mordfälle aus ganz Thüringen vor.