In Vorbereitung: Emil bei den Wikingern und Thüringer Mörderinnen

Geschätzte Leserschaft! Noch pünktlich vor Weihnachten gibt es eine Neuerscheinung (für unsere kleinen Drache Emil Freunde) und eine Softcoverausgabe unseres Bandes „Thüringer Mörderinnen“ von Wolfgang Krüger und Frank Esche.

Impressionen von der Leipziger Buchmesse 2019 – Herzlichen Dank an alle unsere Freunde und Unterstützer!

Neuerscheinungen 2019

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freunde unserer kriminalistischen Bücher! Unser Verlag wird auch 2019 wieder Sachbücher in gewohnt hoher Qualität verlegen.

Freuen Sie sich auf einen 2. Band von Lothar Schirmer „Abgezockt von Gaunern und Ganoven“ mit vielen Cartoons von Sven Kirchner und zahlreichen guten Tipps, wie Sie sich vor Trickbetrügern und Kleinkriminellen schützen können. Mehr Seiten, gleicher Preis!

Darüberhinaus erscheint das Buch der Weimarer Kriminalistin Kerstin Kämmerer „Ich töte, was ich liebe“ – ein spannendes, aber auch erschütterndes Buch. Lesereise ab Ende Oktober 2019.

In Vorbereitung sind zudem eine „Chronik von Gera – Zeittafel / Lexikon“ von Steffen Löwe, ein 3. „Thüringer Mord-Pitaval“ von Frank Esche, eine Buch über das gefährliche Leben schöner Frauen von Heidi Zengerling

sowie das Buch des Kriminalisten Udo Brill „Das Skelett am Straßenrand – Mord- und Kriminalfälle aus Eisenach und dem Wartburgkreis“ über seine Eisenacher Zeit und dortige Kriminalfälle.

Den Drache Emil Freunden sei gesagt, daß Steffen Grosser, der Illustrator, an den Bildern zum Band „Emil bei den Wikingern“ arbeitet.

Drachenritter Michael Kirchschlager schreibt derweil am nächsten Emilbuch: „Emil und die Riesenkanone“. Darin geht es um die Zeit des Bruderkrieges in Sachsen und Thüringen in der Mitte des 15. Jahrhunderts, wie die Bürger gegen die Raubritter kämpfen und schließlich Frieden im Land herstellen … natürlich mit tatkräftiger Unterstützung des Drachen Emil!

Bleiben Sie gesund und sicher! Ihr Verleger Michael Kirchschlager

Drache Emil – Bücher und Hörspiele

Liebe Drachenfreunde! Bisher sind im Knabe Verlag Weimar drei Bücher und zwei Hörspiele erschienen. Ein Buch habe ich im Eigenverlag mit Steffen Grosser herausgegeben (Emil – Mit Mama im Moor).

Emil – Mit Mama im Moor: Aus Angst vor den Rittern und anderen Menschen lebt Lava, die Drachenmutter, mit ihrem kleinen Emil in einem Moor. Der kleine Drache hat noch keine Freunde, aber bald lernt er die Maus Mausl kennen…

Dieses Buch wurde auf Recyclingpapier gedruckt und nicht eingeschweißt! Es soll ein Beitrag für eine besse Welt und Umwelt sein.

Es hat 60 Seiten, viele Farbillustrationen, einen Schutzumschlag und kostet 12,80 Euro.

Zum Inhalt:

Emil aus der Drachenschlucht: Der kleine Emil wacht allein in einer Höhle in der Drachenschlucht auf. Schnell lernt er neue Freunde kennen und muß sogar die Prinzessin Jutta vor einem Schurken retten.

Emil rettet Thüringen: Herzog Heinrich fällt in das schöne Thüringen ein. Zwei schreckliche Fabeltiere verheeren das Land. Nur der Drache Emil kann helfen. Aber der gute Emil schläft. Ein kleines Mädchen wagt es sich, ihn zu suchen und zu wecken. Nur so kann Thüringen gerettet werden.

Emil und die Burg der Trolle: Emil sucht seine Mama. Lava, die Drachenmutter, wurde jedoch von König Frott, dem König der Trolle und aller Trollos, gefangengenommen. Mit Mut, List und zwei kleinen Helfern gelngt es dem guten Emil seine Mama zu befreien.

In Vorbereitung

Emil bei den Wikingern: Emils Papa muß einem grausamen Wikingerkönig dienen. Gleichzeitig liegt ein alter Drachenzauber auf seinem Vater. Emil beschließt, den Bann zu brechen.

Die Hörspiele

Viele weitere Bilder und Infos findet Ihr auf der Drachenwebseite www.beiemil.de