Einträge von Michael Kirchschlager

Armin Rütters: Karl Denke. Der Kannibale von Münsterberg. Ein deutscher Serienmörder. Historische Serienmörder III. Sonderband I

Armin Rütters: Karl Denke. Der Kannibale von Münsterberg. Ein deutscher Serienmörder. Historische Serienmörder III. Sonderband I Mit einem Vorwort von Michael Kirchschlager Hardcover, Leseband, 288 Seiten, zahlreiche s/w Abbildungen, ISBN 978-3934277-42-7, Preis: 24 Euro (Nur noch wenige Exemplare lieferbar!)

Michael Kirchschlager: Historische Serienmörder – Menschliche Ungeheuer vom späten Mittelalter bis zum Ende des 19. Jahrhunderts

Michael Kirchschlager (Hg.) Mit Beiträgen von KHK Stephan Harbort und Dr. Mark Benecke Historische Serienmörder – Menschliche Ungeheuer vom späten Mittelalter bis zum Ende des 19. Jahrhunderts Hardcover, Fadenheftung, Leseband, 247 Seiten, zahlreiche s / w Abbildungen, ISBN 978-3-934277-13-7, Preis: 22 Euro

Drache Emil – Bücher und Hörspiele

Liebe Drachenfreunde! Bisher sind im Knabe Verlag Weimar drei Bücher und zwei Hörspiele erschienen. Ein Buch habe ich im Eigenverlag mit Steffen Grosser herausgegeben (Emil – Mit Mama im Moor). Emil – Mit Mama im Moor: Aus Angst vor den Rittern und anderen Menschen lebt Lava, die Drachenmutter, mit ihrem kleinen Emil in einem Moor. […]

Drache Emil – Schulprojekte

Hallo Drachenfreunde! Als Ritter komme ich gerne an Eure Grundschule.  Ich erzähle Euch in echter Ritterrüstung (Kettenhemd) von den Abenteuern des kleinen Drachen Emil. Je nach Altersstufe biete ich drei Programme an: Emil rettet Thüringen (Klassenstufe 1-4, Emil und id eburg der Trolle (Kl. 3 u. 4) und Emil bei den Wikingern (Kl. 4). Für […]

Verlagsgeschichte: Verlag Kirchschlager – Kriminalistik / Kriminologie / Kriminalgeschichte. Seit 1995

Seit 1995, dem Gründungsjahr unseres Verlages als Heinrich Hetzbolt Verlag (seit 2000 Verlag KIRCHSCHLAGER), bemühen wir uns um die Herausgabe anspruchsvoller Bücher zur Kultur- und Kriminalgeschichte. Neudrucke höchst seltener, antiquarischer Buchausgaben stehen ebenfalls auf dem Programm. Seit 2013 führen wir die Handschelle im Verlagslogo ohne dabei auf unsere Fledermaus als zusätzliches Marken- und Schutzzeichen zu […]