Buchdetails

» zurück zur Übersicht

Hans Thiers - Mordfälle im Bezirk Gera

Hans Thiers - Mordfälle im Bezirk Gera

Der ehemalige Leiter der Morduntersuchungskommission des Bezirkes Gera, Kriminalrat a. D. Hans Thiers, berichtet über die Aufdeckung, Aufklärung und Untersuchung authentischer Mordfälle.

Berichte / Bilder / Dokumente 1973-1990

Mit einem Vorwort von Michael Kirchschlager

Hardcover, 289 Seiten, Fadenheftung, Leseband, zahlr. s/w. Abbildungen

ISBN 978-3-934277-47-2

Lieferzeit: 3 bis 5 Werktage

Preis: 18.95 €
(inkl. 7% MwSt. zzgl. 0,00 € Versandkosten)
x

» zurück zur Übersicht

Hans Thiers führt uns an Tatorte voller Grauen und zwischenmenschlicher Tragödien. Besonders bei Straftaten gegen Kinder ging und geht in den Städten und Gemeinden des Bezirkes Gera die Angst um. Die Kriminalisten sind bestens ausgebildet, die einzelnen Abteilungen personell stark besetzt. Die Aufklärungsquote war sehr hoch. Schnell sind die Mörder gefaßt und verurteilt. Doch die Geständnisse der Täter lassen uns erschaudern und wie so oft, müssen wir erkennen, daß Gerechtigkeit nur ein Traum ist.