Buchdetails

» zurück zur Übersicht

Emil rettet Thüringen

Emil rettet Thüringen

Der kleine Drachen Emil schläft gemächlich in seiner Höhle unweit der Drachenschlucht und träumt von seiner Mama, seinem Papa und seinen Freunden. Doch in der Zwischenzeit überfällt der böse Herzog Heinrich der Grimmige Thüringen...

Knabe Verlag Weimar, Michael Kirchschlager, Steffen Grosser

Hardcover, 48 Seiten, durchweg farbig illustriert

Lieferzeit: 3 bis 5 Werktage nach Zahlungseingang

Preis: 14.95 €
(inkl. 7% MwSt. zzgl. 0,00 € Versandkosten)
x

» zurück zur Übersicht

Der kleine Drachen Emil schläft gemächlich in seiner Höhle unweit der Drachenschlucht und träumt von seiner Mama, seinem Papa und seinen Freunden. Doch in der Zwischenzeit überfällt der böse Herzog Heinrich der Grimmige Thüringen und belagert das Schloß der Landgräfin Jutta. In seinem Heer führt er zwei furchtbare Fabeltiere mit, die die Menschen in Angst und Schrecken versetzen: Rapagon, ein furchtbares Mischwesen aus Adler mit Wolfskopf und Hydragona, ein doppelköpfiges Schlangenungeheuer.

Als alle Hoffnung zu verfliegen droht, bricht ein mutiges Mädchen (das Ziegenherzchen) auf, um den Drachen Emil zu suchen und zu wecken. Denn alle Thüringer, die im Schloß der Landgräfin Jutta Schutz suchen, wissen: Nur der Drache Emil kann Thüringen noch retten!

Wird es dem Ziegenherzchen gelingen, den Drachen zu finden und zu wecken? Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, denn Rapagon und Hydragona, die beiden Ungeheuer des Herzogs, sind stark und furchtbar.

Historisch orientiert sich der 2. Band der Emil-Saga, der wieder in Thüringen spielt, an den Geschehnissen des Jahres 1180. Heinrich der Löwe, von Kaiser Friedrich I. Barbarossa geächtet, greit mit seinem Heer aus Bayern und Sachsen die Landgrafschaft Thüringen an. Er zerstört Nordhausen und Mühlhausen mit Feuer und fordert die Thüringer zur Schlacht. Diese stellen sich im Mai des Jahres 1180 bei Weißensee dem brandschatzenden Heer des Löwen in den Weg. Es kommt zu einer dramatischen Ritterschlacht, in der Landgraf Ludwig III. wie ein zweiter Makkabäus kämpft, so ein Chronist. Doch das Kriegsglück ist nicht mit den Thüringern. Die Schlacht endet mit einer Niederlage; Landgraf Ludwig und sein Bruder Hermann (der spätere Dichtermäzen) müssen in Gefangenschaft. Bis zu ihrer Freilassung regiert nun Landgräfin Jutta das Land.

Allen Emilfreunden sei aber eines versichert: alles geht gut aus, denn Emil ist ein echter Drache und mit Drachen spaßt man nicht!

Weitere Bilder und Infos zu Emil-Lesungen mit dem Drachenritter oder neue Kurzgeschichten findet Ihr auf Emils Webseite www.beiEmil.de! Viel Spaß beim Internetstöbern!

beiemil-gestaltung-shop